Wir vermieten unsere Hallen. Nähere Infos

Erhard Kloske Pokal

Erhard Kloske Pokal

gestiftet von
Erhard Kloske

Ausschusszeitraum
seit 2016

Ersetzte den Manfred Hemmer Pokal gestiftet von
Manfred Hemmer

Ausschusszeitraum
2004 bis 2015

Ausschussintervall / -veranstaltung
Jährlich / Herbst

Ausschusskriterien
Der Pokal wird jährlich im Herbst mit dem Luftgewehr ausgeschossen. Die Laufzeit soll wie vom Pokalsockel vorgegeben, 12 Jahre betragen. Der Pokal geht danach in Vereinsbesitz über. Der Pokalsieger darf den Pokal 1 Jahr lang, bis zum nächsten Ausschießen, behalten. Außerdem werden die Sieger und die Plätze 2 und 3 mit einem Gold-, Silber- und Bronzeorden geehrt. Diese Ehrung und die Pokalübergabe durch den Stifter Erhard Kloske wird dann in der Jahreshauptversammlung des kommenden Jahres durchgeführt.

Die Ringzahl ist an das jeweilige Jahr der Ausschießung gekoppelt. Im Jahr 2016 müssen 216 Ringe erzielt werden, 2017 = 217 Ringe, usw. Jeder Schütze bzw. jede Schützin muss 30 Wertungsschüsse abgeben (pro Scheibe 1 Schuss). Jede “Fahrkarte” (Fehlschuss) wird mit 10 Ringen angerechnet.

Pokalgewinner ist derjenige Schütze bzw. diejenige Schützin, welche(r) bei Erreichen der geforderten Ringzahl die wenigsten Zusatzschüsse braucht. Sollten 2 oder mehr Teilnehmer die gleiche Anzahl der “7” und der Zusatzsschüsse erzielt haben, findet ein Stechen statt. Im Rahmen des Stechens müssen 5 Schuss abgegeben werden und möglichst die Ringzahl erreicht werden, welche durch die beiden letzten Ziffern der aktuellen Jahreszahl vorgegeben sind. Auch hier gilt “Fahrkarte” = 10 Ringe.

Sieger

2017 Stefan Niggemann
2016 Editha Kattenbusch, Olaf Thamm
Manfred Hemmer Pokal durch Erhard Kloske Pokal ersetzt
2015 Olaf Thamm
2014 nicht ausgerichtet
2013 Sabrina Hoffmann
2012 Bernd Spiller
2011 Sabrina Hoffmann
2010 Stefan Niggemann
2009 Olaf Thamm
2008 Lars Niestroy
2007 Melanie Gut
2006 Marcel Zech
2005 Melanie Gut
2004 Erhard Kloske