Wir vermieten unsere Hallen. Nähere Infos

Vater löst den Sohn ab

Am Samstag, den 04.08.2018, fand zunächst die Mitgliederversammlung des Vereins statt. Wichtigste Tagesordnungspunkte waren das anstehende Schützenfest sowie die Ehrung der Vereinsjubilare, der Sieger der Vereinsmeisterschaften sowie der Pokal- und Übungsschießen. Zudem taufte der langjährige Schützenbruder Willi Saße den Königsvogel für das Schützenfest auf den Namen “Willi aus der Südenfeldmark”. Darüberhinaus wurde zum ersten Mal der neu gestiftete Otto-Breiling-Pokal während der Versammlung ausgeknobelt. Hierbei setzte sich Cordula Teßarek nach einem Stechen durch. Nachfolgend fand die Abnahme der Avantgarde statt, bei derer sich der Vorstand sowie der Vereinsadjutant Reinhold Koslowski davon überzeugen konnten, dass die Gardisten fit für das Schützenfest sind.

Abschließend fand das Kaiserschießen des Schützenvereins Hamm-Süden 1888 e.V. statt. Schießberechtigt waren alle ehemaligen Majestäten des Vereins.Mit dem 12. Schuss sicherte sich zunächst Ralf Kramer den Apfel, bevor Albert-Dieter Schulze-Clewing mit dem 16. Schuss das Zepter vom Vogel holte. Günter Hass bewies bereits mit dem 30. Schuss Treffsicherheit und schoss das Fässchen ab. Martin Polljost erwischte direkt im Anschluss mit dem 31. Schuss die Krone. Mit dem 293. Schuss schaffte es schließlich Günter Hass, die Reste des Vogels aus dem Kugelfang zu schießen und ist nun 2 Jahre lang Kaiser im Hammer Süden. Zu seiner Kaiserin nahm er sich seine Frau Birgit. Er löst damit seinen Sohn Kevin Hass ab, bei dem wir uns für 2 tolle Jahre bedankten möchten!